Zuhoeren/ April 4, 2014/ Allgemein

Am Mittwoch, den 2. April kamen bei schönstem Frühlingswetter 7 Erlanger Mannschaften auf der Kalb-Anlage zusammen, um den Stadtmeister der Jungen IV im Fußball zu ermitteln.
Aufgrund der ungeraden Anzahl musste eine Dreier- und eine Vierergruppe gebildet werden.
In den abschließenden Finalspielen gewann die Werner-von-Siemens-Realschule das Spiel um Platz 3 mit 3:1 gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium. Auf dem A-Platz stieg indies das Endspiel. In diesem führte das Emil-von-Behring-Gymnasium lange mit 1:0, bevor das Emmy-Noether-Gymnasium praktisch mit dem Abpfiff noch das 1:1 schaffte. Im anschließenden Neunmeterschießen setzte sich das ENG schließlich mit 4:1 durch und qualifizierte sich somit für den Regionalentscheid am 29.04. in Uffenheim.

Fußball Jungen IV
Stadtmeister: Emmy-Noether-Gymnasium
2. Platz: Emil-von-Behring-Gymnasium 1
3. Platz: Werner-von-Siemens-Realschule
4. Platz: Albert-Schweitzer-Gymnasium
5. Platz: Emil-von-Behring-Gymnasium 2
6. Platz: Realschule am Europakanal
7. Platz: Mittelschule Eichendorff

Auch am Donnerstag war die Stadtmeisterschaften der Mädchen IV im Fußball begleitet von herrlichstem Sonnenschein. Vier Mannschaften haben den Weg zur Kalbanlage gefunden. Mit der ersten Mannschaft vom Emil-von-Behring-Gymnasium konnte ein Sieger ermittelt werden, der somit für die Regionalmeisterschaften am 29.04. in Uffenheim qualifiziert ist. Im vermeidlichen Endspiel der Gruppenphase  setzten sie sich souverän mit 3:0 gegen den Zweitplatzierten – das Emmy-Noether-Gymnasium – durch.

Fußball Mädchen IV
Stadtmeister: Emil-von-Behring-Gymnasium 1
2. Platz: Emmy-Noether-Gymnasium
3. Platz: Albert-Schweitzer-Gymnasium
4. Platz: Emil-von-Behring-Gymnasium 2

Vielen dank an dieser Stelle noch an die Sportfreunde Lothar Reis und Karlo Breglec, die das Turnier als Schiedsrichter begleiteten.